Interim Management - Project Program Management Juergen Loessl

// Cookie-Hinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. //

Erfolgreiche Unternehmen sind heutzutage gezwungen sich immer schneller auf neue Herausforderungen einzustellen.  
 
Sei es der technische Fortschritt, Änderungen gesetzlicher Regelwerke, veränderte Marktanforderungen oder auch der unvorhergesehene Ausfall von Personal in Verantwortungs- und Führungspositionen, die Geschäftsleitung ist ständig gefordert ihre Strategie und Ausrichtung sowie Geschäftsbereiche und Prozesse zu überprüfen und ggf. neu auszurichten sowie letztendlich die Projektierung der notwendigen Veränderungen vorzunehmen.
 
Da solche Veränderungen und die damit verbundenen Massnahmen überwiegend zeitlich begrenzt sind, wird es für Unternehmen u.a. aus wirtschaftlicher Sicht sowie aber auch aus möglicher mangelnder Expertise immer schwieriger eigene Ressourcen bereit zu stellen, überhaupt wenn es um die Leitung und Steuerung von Projekten sowie Stabsfunktionen im Unternehmen geht.

 

Größere Beratungsunternehmen sind oft sehr kostspielig und weniger flexibel, gerade dann wenn es um Veränderungen während der Durchführung vertraglich vereinbarten Aufgaben/Ziele geht. Selbständige Interim Manager / Project (Program) Manager hingegen sind oftmals die vorteilhaftere Lösung.
 
Bis vor einigen Jahren wurde Interim Management stark mit dem Thema Sanierung assoziiert. Hier liegen die Ursprünge, allerdings hat sich die Bandbreite an Interim Funktionen inzwischen ausgeweitet. 

Nahezu alle Funktionsbereiche in Unternehmen werden heute mit Interim Managern besetzt. 

 

Neben einigen „Königsbranchen“ Automotive haben sich in Deutschland auch andere Branchen deutlich geöffnet, so z. B. die Versicherungswirtschaft, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, etc.  

 

In unterschiedlichen Phasen der Unternehmensentwicklung sowie bei Problemen und Aufgabenstellungen, in denen Spezialisten Know-How länger als nur ein paar Beratertage benötigt wird,  stellt Interim-Management die bestmögliche Ergänzung für die Leitung der damit verbundenen Projekte dar.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Juergen Loessl